Sammlung von Newsfeeds

Gottesdienst in Corona-Zeiten: Warum Drive-in-Gottesdienste der neue Trend werden könnten

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 12:00

Was war denn da los? Auf einem Parkplatz in Burgthann haben sich erstmalig 250 Menschen in 100 Autos zu einem Drive-in-Gottesdienst getroffen und kräftig gehupt.

Kostenlose Infografiken zum Download

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 11:06

Infografiken zu Kirche, Religion, Gesellschaft - hier kostenlos als PDF herunterladen und in dem Gemeindebrief oder der eigenen Webseite verwenden.

Kostenlose Infografiken zum Download

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 11:06

Infografiken zu Kirche, Religion, Gesellschaft - hier kostenlos als PDF herunterladen und in dem Gemeindebrief oder der eigenen Webseite verwenden.

Evangelische Kirchen in Bayern: Hinweise für den Live-Gottesdienst

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 10:52

Viele bayerische Gemeinden öffnen am Sonntag Kantate die Kirchen für Gottesdienste mit Besuchern. Getrübt wird die Vorfreude durch die strengen Auflagen: Kirchenbesucher müssen Mundschutz tragen, und Singen ist nur eingeschränkt erlaubt.

Alex Brandls Podcast "Gott or not": Holy Sh**! Eine Freundin wird Klosterschwester

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 6:00

Corona-Ausgangssperre! Und alle so: "Oh mein Gott, ich leb' hier wie im Kloster!" Aber wie ist es dort wirklich? Ich mache den Faktencheck in einer evangelischen Communität - und lerne dabei auch etwas über Keuschheit im 21. Jahrhundert.

Alex Brandls Podcast "Gott or not": Holy Sh**! Eine Freundin wird Klosterschwester

Sonntagsblatt - 10. Mai 2020 - 6:00

Corona-Ausgangssperre! Und alle so: "Oh mein Gott, ich leb' hier wie im Kloster!" Aber wie ist es dort wirklich? Ich mache den Faktencheck in einer evangelischen Communität - und lerne dabei auch etwas über Keuschheit im 21. Jahrhundert.

Evangelische Kirchen in Bayern: Unter Schutzbestimmungen zurück zum Live-Gottesdienste

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 16:30

Viele bayerische Gemeinden öffnen am Sonntag Kantate die Kirchen für Gottesdienste mit Besuchern. Getrübt wird die Vorfreude durch die strengen Auflagen: Kirchenbesucher müssen Mundschutz tragen, und Singen ist nur eingeschränkt erlaubt.

Der muslimische Gebetsruf und die Religionsfreiheit

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 15:30

Die Corona-Pandemie hat das öffentliche religiöse Leben in Deutschland über Wochen lahmgelegt. Doch in eine Sache ist Bewegung gekommen: Etwa 30 Moscheegemeinden in Deutschland hatten bisher eine Erlaubnis für den Muezzinruf – nun kamen viele Gemeinden dazu, die bisher vergebens dafür gekämpft hatten. Warum man beim Muezzinruf jedoch genauer hinhören sollte – kommentiert Helmut Frank.

Der muslimische Gebetsruf und die Religionsfreiheit

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 15:30

Die Corona-Pandemie hat das öffentliche religiöse Leben in Deutschland über Wochen lahmgelegt. Doch in eine Sache ist Bewegung gekommen: Etwa 30 Moscheegemeinden in Deutschland hatten bisher eine Erlaubnis für den Muezzinruf – nun kamen viele Gemeinden dazu, die bisher vergebens dafür gekämpft hatten. Warum man beim Muezzinruf jedoch genauer hinhören sollte – kommentiert Helmut Frank.

Die Million rückt immer näher - Pfeifenpaten sind beim Spendensammeln für eine Erlanger Orgel sehr kreativ

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 12:00

Eine Million Euro kostet die neue Orgel der Matthäus-Kirche in Erlangen. Seit rund zehn Jahren ist die Gemeinde ganz schön kreativ, wenn es um das Sammeln von Spendergeldern geht.

Die Million rückt immer näher - Pfeifenpaten sind beim Spendensammeln für eine Erlanger Orgel sehr kreativ

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 12:00

Eine Million Euro kostet die neue Orgel der Matthäus-Kirche in Erlangen. Seit rund zehn Jahren ist die Gemeinde ganz schön kreativ, wenn es um das Sammeln von Spendergeldern geht.

München erinnert mit Brandfleck-Aktion an Bücherverbrennung von 1933

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 7:00

Am 10. Mai erinnern die Künstler Wolfram P. Kastner und Martin Mohr mit einer Lesung auf dem Münchner Königsplatz an die Bücherverbrennung durch die Nazis vor 87 Jahren.

München erinnert mit Brandfleck-Aktion an Bücherverbrennung von 1933

Sonntagsblatt - 9. Mai 2020 - 7:00

Am 10. Mai erinnern die Künstler Wolfram P. Kastner und Martin Mohr mit einer Lesung auf dem Münchner Königsplatz an die Bücherverbrennung durch die Nazis vor 87 Jahren.

75. Jahrestag des Weltkriegsendes: Steinmeier "Es gibt kein Ende des Erinnerns"

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 20:11

Der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs wird unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie begangen. In Berlin gibt es ein Gedenken ohne Gäste, der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Online-Sitzung zusammen.

75. Jahrestag des Weltkriegsendes: Steinmeier "Es gibt kein Ende des Erinnerns"

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 20:11

Der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs wird unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie begangen. In Berlin gibt es ein Gedenken ohne Gäste, der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Online-Sitzung zusammen.

Fairer Handel knackt Marke von zwei Milliarden Euro

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 20:00

Neuer Umsatzrekord für den fairen Handel: Bananen und Kakao liefen besonders gut. Die Corona-Krise dürfte den Aufwärtstrend stoppen. Aber gerade jetzt seien gerechte Preise für die Produzenten besonders wichtig, betont der Verein TransFair.

Fairer Handel knackt Marke von zwei Milliarden Euro

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 20:00

Neuer Umsatzrekord für den fairen Handel: Bananen und Kakao liefen besonders gut. Die Corona-Krise dürfte den Aufwärtstrend stoppen. Aber gerade jetzt seien gerechte Preise für die Produzenten besonders wichtig, betont der Verein TransFair.

75 Jahre Kriegsende: Gedenken ohne Staatsakt

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 18:00

Am 8. Mai jährt sich die Befreiung vom Nationalsozialismus zum 75. Mal. Der Gedenktag sollte Anlass für einen Staatsakt in Berlin sein. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Erinnerung nun stiller aus.

Endlagersuche: Atomkraftgegner kritisieren "Länderegoismus" Bayerns

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 17:30

Atomkraftgegner aus dem Wendland haben die wiederholte Erklärung führender Politiker aus Bayern kritisiert, wonach der Freistaat nicht als Standort für ein Atommüllendlager in Betracht komme.

Endlagersuche: Atomkraftgegner kritisieren "Länderegoismus" Bayerns

Sonntagsblatt - 8. Mai 2020 - 17:30

Atomkraftgegner aus dem Wendland haben die wiederholte Erklärung führender Politiker aus Bayern kritisiert, wonach der Freistaat nicht als Standort für ein Atommüllendlager in Betracht komme.

Seiten

Subscribe to Evang. - Luth. Dekanat Landshut Aggregator